Vorschau Frühjahr 2022

Steinunn Sigurdardóttir: Nachtdämmern | Louise de Vilmorin: Belles Amours | Jürg Beeler: Die Zartheit der Stühle | Patrick Leigh Fermor: Eine Zeit der Stille | Iwan Bunin: Nachts auf dem Meer | Amanda Cross: Thebanischer Tod | Tom Reed: Lea und Finn langweilen sich


Lesekreise
Sie möchten in Ihrem Lesekreis über eines unserer Bücher diskutieren? Wir haben Zusatzmaterialien speziell für Lesekreise zusammengestellt.
Zur Lesekreiseseite

  • In der aktuellen Weltwoche bespricht Rolf Hürzeler Julia Stracheys Roman Heiteres Wetter zur Hochzeit (Deutsch von Nicole Seifert) und lobt begeistert: »Der Text ist die bissige Persiflage auf eine gutsituierte Gesellschaft, die das viktorianische Zeitalter zwar hinter sich gelassen hat, aber im 20. Jahrhundert noch nicht angekommen ist. … Das schriftstellerische Talent der jungen Strachey manifestiert sich in einer austarierten Mischung aus Ironie und Melancholie.«
    Pic

  • »Es kann als Glücksgriff bezeichnet werden, dass sich der Schweizer Verlag Dörlemann diesen vergessenen Roman zur Neuauflage vorgenmmen hat. … Die Details und der trockene britische Humor Orwells machen das Lesen zum Vergnügen«, schreibt Stefan May begeistert in der Presse über George Orwells Debütroman Tage in Burma in der deutschen Neuübersetzung von Manfred Allié.
    Pic

  • Seitenwechsel in Radio und Fernsehen: Nella Larsens Roman wird am Sonntag, 16. Januar sowohl im Literaturclub auf s3at (ab 10 Uhr) als auch in »Ex libris« auf ORF Ö1 (ab 16 Uhr) besprochen. Zudem stellt Franziska Hirsbrunner den Klassiker im Literaturfenster, Radio SRF vorstellen: am Montag, 17. Januar um 6 Uhr sowie im Podcast.
    Pic

  • »Eine der größten deutschen Dichterinnen«: Zu ihrem 225. Geburtstag am 12. Januar 2022 widmete der SWR2 Annette von Droste-Hülshoff einen sehr interessanten Beitrag. Natürlich geht es darin auch um Die Judenbuche, die in keinem Bücherregal fehlen sollte – vor allem nicht in einer in feines, bedrucktes Leinen gebundenen Schmuckausgabe.
    Pic

  • Einhandsegeln im Thalia Theater Hamburg! Am 12. Februar findet die Uraufführung der Theateradaption von Christian Kortmanns Roman Einhandsegeln statt. Unter der Regie von Matthias Günther begibt sich der Einhandsegler (Tim Porath) auf seinem Boot »Kate Moss« auf eine einsame Weltumsegelung – und findet dabei zu sich selbst.
    Beginn der Vorstellung: 19 Uhr. Coronamaßnahmen: 2G+ mit Abstand. Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarte >
    Pic

  • Seitenwechsel-Sonntag: Verbringen Sie den 16. Januar 2022 ganz im Zeichen von Nella Larsens Klassiker Seitenwechsel (Deutsch von Adelheid Dormagen)! Auf 3sat sehen Sie ab 10:05 Uhr den Literaturclub mit Nicola Steiner, Raoul Schrott, Milo Rau und Elisabeth Bronfen mitsamt ausführlicher, lobender Besprechung des Romans. Und ab 16 Uhr wird Seitenwechsel in »Ex libris« auf ORF Ö1 besprochen.
    Pic

  • Ariane, eine junge russische Studentin, trifft auf Konstantin und verdreht ihm den Kopf. Ein Nachmittag reicht aus, aber kann es wieder so werden wie einst im Hotel National? Wird ihre Liebe den Nachmittag überstehen? Die Antworten finden Sie in dem Buch Ariane von Claude Anet (Deutsch von Kristian Wachinger)
    »Ein Skandal war dieser Roman, als er 1920 erschien. Die Leser liebten ihn. Die Kritiker auch, weil sie endlich genug Pulver für ihre Moralkanonen bekamen. … Eine Frau, die einfach nur eine Frau sein will. Mit den Rechten wie ein Mann.« aus-erlesen.de
    Pic

  • Es hat bei uns zwar keinen Schnee, aber die Winterstimmung herrscht dennoch im Verlag. Wie Schneeflocken sind auch unsere Bücher einzigartig. Sehen Sie sich unser Programm durch und überzeugen Sie sich selbst.
    Pic

  • Am 4. Januar zwitschern vor unseren Fenstern die Vögel, schmeckt die Luft nach Frühling – und wir stecken mitten in der Produktion unserer wunderbaren Frühjahrsnovitäten. Wenn das mal nicht passt. Da wird ein Text so einige Male gelesen, korrigiert und abgeglichen, bis er beim Drucker landet und somit auch ganz bald bei Ihnen!
    Pic

  • Lässt es sich besser in die erste Woche vom neuen Jahr starten als mit einem Gedicht? Und wenn es zudem noch vom Autor selbst vorgetragen wird? Lehnen Sie sich zurück und starten Sie mit »Roter Faden«, gedichtet und gelesen von Jürg Halter, gut in den Montag. Weitere Gedichte finden Sie in seinem Gedichtband Gemeinsame Sprache. Zum Video >
    Pic

  • Mit diesem wunderschönen Zitat von Iwan Bunin, übersetzt von Dorothea Trottenberg, möchten wir Sie ins neue Jahr begleiten. Wir danken Ihnen ganz herzlich für die liebe Unterstützung, die tollen Besprechungen und den interessanten Austausch, den wir mit Ihnen in diesem Jahr erleben durften. Auf dass 2022 für Sie Gesundheit, Liebe und vor allem gute Literatur bereithält!
    Pic

  • Nach Weihnachten ist vor Weihnachten, und darum empfehlen wir Ihnen doch noch rasch im Rahmen der Indiebookchallenge ein Buch, in dem Weihnachten vorkommt: In der Erzählung »Auf dem Land« in Iwan Bunins Am Ursprung der Tage (Deutsch von Dorothea Trottenberg) begegnen wir einer spannenden Wahrnehmung des Winters – der Ich-Erzähler freut sich auf dem russischen Land auf Weihnachten, da das Fest für ihn den nahenden Frühling ankündigt. Zu Am Ursprung der Tage >
    Pic

  • Was wohl Julia Strachey und Lev Tolstoj miteinander zu tun haben? Die Antwort finden wir auf Seite 81 von Heiteres Wetter zur Hochzeit (Deutsch von Nicole Seifert): Dort bezieht sich nämlich Dolly Thatcham auf eine Szene aus Tolstojs Roman Familienglück, der passenderweise in Dorothea Trottenbergs Übersetzung ebenfalls im Dörlemann Verlag erschienen ist. Ein schöner interner Querverweis!
    Pic

  • Unser Tipp für Ihre Feiertagslektüre: Louise de Vilmorin, eine französische Autorin, die in ihren Büchern mit scharfem Blick und feiner Ironie die mondäne Bourgeoisie porträtiert und zugleich entlarvt. Ihre Romane haben absoluten Klassiker-Wert und schon bald wird auch sich Belles Amours zu den bereits erschienenen und von Patricia Klobusiczky übersetzten Büchern von de Vilmorin dazureihen, unsere Vorfreude ist riesig!
    Pic

  • Wir wünschen Ihnen von Herzen ein frohes Fest und erholsame Tage. Falls Sie sich ein Buch für die Feiertage auf die Seite gelegt haben, dann wünschen wir Ihnen außerdem eine anregende Lektüre!
    Pic

  • 24. Türchen: Es ist Heiligabend! Wir beschließen unseren Adventskalender mit Martin Walkers Stille Nacht. 24 schöne, spannende, lustige, inspirierende, verwirrende, witzige und wahre erste Sätze haben wir in den vergangenen Tagen gemeinsam gelesen und wir hoffen sehr, Ihnen mit diesen Buchanfängen die Vorfreude auf Weihnachten und somit auf mengenweise neuen Lesestoff mit packenden ersten Sätzen versüßt zu haben. Frohe Weihnachten allerseits und lesen Sie wohl!
    Pic

  • Der Verlag ist vom 23. Dezember 2021 bis einschließlich 2. Januar 2022 geschlossen. Ab dem 3. Januar sind wir wieder für Sie da.

    Wir wünschen Ihnen fröhliche Festtage und einen fabelhaften Start ins Jahr 2022.
    Pic

  • 23. Türchen: Mit dem vorletzten ersten Satz reisen wir ins Amerika des späten 19. Jahrhunderts und besuchen die Ich-Erzählerin, eine junge, frischgebackene Mutter, und ihren Ehemann John, einen Arzt, in ihrem gemieteten Sommerhaus auf dem Land. Dort soll sich die junge Frau von den Strapazen der Geburt erholen. Mit Lese- und Schreibverbot in ihr Zimmer verbannt, beginnt sie sich mit der gelben Tapete an der Wand zu beschäftigen …
    Mitreißend, bedrückend, aufwühlend – Charlotte Perkins Gilmans Erzählung Die gelbe Tapete ist ein faszinierender Schlüsseltext der amerikanischen Literatur.
    Pic

  • 22. Türchen: »Gestern endlich die erlösende Nachricht aus dem Labor: Ich bin nicht bloß müde, ich bin tatsächlich krank«, eröffnet Felicitas Hoppe ihre Erzählung Fieber 17. Die Ich-Erzählerin hat also Fieber 17, eine Krankheit, die weder Körper noch Geist befällt, sondern jenes »übrig gebliebene kleine Halborgan«, das man früher die Seele nannte und das ständig auf Reisen und Wanderschaft ist. Mit ihrem Hausarzt begibt sich die Erzählerin auf eine Reise in ihre Kindheit, dorthin, wo alles begann.
    »Ein doppelt-toller Hoppe-Einstieg für Nicht-Hoppe-Kenner. Für Hoppe-Leser sowieso ein Muss.« (Dierk Wolters, Frankfurter Neue Presse)
    Pic

  • Unser Fernsehtipp der Woche: Der neueste SRF Literaturclub vom 21. Dezember, den Sie jederzeit online nachschauen können. Nicola Steiner, Milo Rau, Raoul Schrott und Gastkritikerin Elisabeth Bronfen diskutierten u. a. über Nella Larsens Seitenwechsel und zeigten sich allesamt sehr begeistert von diesem Klassiker der Harlem Renaissance. Schauen Sie die ganze Sendung (Larsen ab Minute 51:12) >
    Pic


Margaret Atwood: Drei drollige Dramen
Margaret Atwood
Drei drollige Dramen
Christian Kortmann: Einhandsegeln
Christian Kortmann
Einhandsegeln
Nella Larsen: Seitenwechsel
Nella Larsen
Seitenwechsel
Amanda Cross: Der James Joyce-Mord
Amanda Cross
Der James Joyce-Mord
Ein neuer Fall für Kate Fansler
Amanda Cross: Die letzte Analyse
Amanda Cross
Die letzte Analyse
Ein Fall für Kate Fansler
George Orwell: Tage in Burma
George Orwell
Tage in Burma
Felicitas Hoppe: Fieber 17
Felicitas Hoppe
Fieber 17
Elizabeth Taylor: Mrs Palfrey im Claremont
Elizabeth Taylor
Mrs Palfrey im Claremont
Claude Anet: Ariane
Claude Anet
Ariane
Ilia Vasella: Windstill
Ilia Vasella
Windstill
Jürg Halter: Gemeinsame Sprache
Jürg Halter
Gemeinsame Sprache
Sylvia Townsend Warner: Lolly Willowes
Sylvia Townsend Warner
Lolly Willowes
Iwan Bunin: Leichter Atem
Iwan Bunin
Leichter Atem
Jean Stafford: Die Berglöwin
Jean Stafford
Die Berglöwin
Jan Morris: Rätsel
Jan Morris
Rätsel
Patrick Leigh Fermor: Flugs in die Post!
Patrick Leigh Fermor
Flugs in die Post!
Margrit Sprecher: Irrland
Margrit Sprecher
Irrland
Dorothy Parker: Denn mein Herz ist frisch gebrochen
Dorothy Parker
Denn mein Herz ist frisch gebrochen
ERFOLGSAUSGABE
Evgenij Vodolazkin: Laurus
Evgenij Vodolazkin
Laurus
ERFOLGSAUSGABE

Steinunn Sigurdardóttir: Nachtdämmern
Steinunn Sigurdardóttir
Nachtdämmern
Erscheint am 28. April 2022
Louise de Vilmorin: Belles Amours
Louise de Vilmorin
Belles Amours
Erscheint am 23. Februar 2022
Jürg Beeler: Die Zartheit der Stühle
Jürg Beeler
Die Zartheit der Stühle
Erscheint am 23. Februar 2022
Patrick Leigh Fermor: Eine Zeit der Stille
Patrick Leigh Fermor
Eine Zeit der Stille
Erscheint am 23. Februar 2022
Iwan Bunin: Nachts auf dem Meer
Iwan Bunin
Nachts auf dem Meer
Erscheint am 9. März 2022
Amanda Cross: Thebanischer Tod
Amanda Cross
Thebanischer Tod
Erscheint am 26. Januar 2022
Tom Reed: Lea und Finn langweilen sich
Tom Reed
Lea und Finn langweilen sich
Erscheint am 9. März 2022