Background Image
Foto: © Courtesy House of Anansi Press Inc.


Margaret Atwood
Drei drollige Dramen


  • Für kleine und große Kinder von 7 bis 111 Jahren


  • Mit Illustrationen von Dušan Petričić
    Aus dem Englischen von Ebi Naumann
    Originaltitel: A Trio of Tolerable Tales
    72 Seiten. Hardcover. Fadenheftung. 16,8 x 24 cm
    Durchgehend illustriert. Ab 7 Jahren

    € [D] 19.00 / € [A] 19.60 / SFr. 27.00 (UVP)

    ISBN 9783038201014

    Als eBook erhältlich!
    eBook ISBN 9783908778875
    € 13.99

  • Soeben erschienen

    Deutsche Erstausgabe




    Ebi Naumann stellt Drei drollige Dramen im Rahmen des Übersetzerprojekts der Weltlesebühne e.V. auf der Frankfurter Buchmesse 2021 vor



    Wenn Sie das Video öffnen, werden Nutzer-Daten an YouTube übertragen. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.




  • Leseprobe (Book2Look)
  • Wenn Sie die Leseprobe öffnen, werden Nutzer-Daten an Book2Look übertragen. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.
  • Inhalt
    Inhalt

    Die Drei drolligen Dramen kitzeln die Lachmuskeln. Sie führen in die Welt der aufregenden Abenteuer und der Alliteration, der gleichen Anfangslaute. Die drei Geschichten für kleine und große Kinder ab 7 Jahren wollen laut vorgelesen oder selbst laut gelesen werden.

    Rüpel Ramsay und die randalierenden Radieschen
    Ramsay nimmt vor seiner raubeinigen Restfamilie – Ron, Rollo und Ruby – Reißaus.

    Bedauernswerter Bob und Düstere Dorinda
    Von Baby Bob und der düsteren Dorinda, deren dünnlicher Dad und dickliche Mum bei einem Dammbruch in Dschibuti verloren gegangen sind …

    Die wandernde Wanda und Witwe Wischwaschs Wunder-Wäscherei
    Die wandernde Wanda wird in einen Weidenkorb gezwängt und landet mit drei weiteren Waisen in der Wunder-Waschküche von Witwe Wischwasch …

  • Biogramm
    Margaret Atwood

    geboren 1939 in Ottawa, ist eine der bedeutendsten Gegenwartsautorinnen. Sie veröffentlichte neben Romanen, Essays, Kurzgeschichten und Lyrik auch Kinderbücher. Ihr Werk wurde vielfach übersetzt und ausgezeichnet. Margaret Atwood lebt in Toronto.

    DUŠAN PETRICIC llustrierte mehr als zwanzig Kinderbücher, für die er vielfach ausgezeichnet wurde. Er lebt in Toronto.



    Ebi Naumann

    geboren 1949 in Kiel, war Pantomime, machte Straßentheater und arbeitete als Lektor und Produzent. Er lebt als freier Autor und Übersetzer in Hamburg und im Wendland.



  • Audio/Video
    Audio und Videodokumente                                                  

    Ebi Naumann stellt Drei drollige Dramen im Rahmen des Übersetzerprojekts der Weltlesebühne e.V. auf der Frankfurter Buchmesse 2021 vor

    Wenn Sie das Video öffnen, werden Nutzer-Daten an YouTube übertragen. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

  • Pressestimmen
    Pressestimmen zu »Drei drollige Dramen«

    »… die Drei drolligen Dramen brauchen … Erwachsene, die nicht dozieren, sondern Lust haben, mit rasanten Wortkaskaden zu brillieren. … Der Übersetzer Ebi Naumann hat seine Anlautantennen aktiviert, um A Trio of Tolerable Tales in deutsche Texte zu verwandeln, die leise gelesen irritieren, aber laut vorgetragen für Furore sorgen.«
    Hans ten Doornkaat, NZZ am Sonntag

    »Ebi Naumann gelingt es trotz der formellen Schwierigkeiten, die die Übersetzung eines solchen Textes nun einmal mit sich bringt, einen eigenen Witz einzubauen, der sich von der Originalversion auf angemessene Weise frei macht.«
    Anna Vollmer, Frankfurter Allgemeine Zeitung

    »… kongenial übersetzt von Ebi Naumann … Linus’ lustiger Lesetipp lautet: Lest Margaret Atwoods neues Buch, erschienen im Dörlemann Verlag.«
    Heide Koller-Duwe, Buchhandlung Friedrich Schaumburg
    Sehen Sie den ganzen Beitrag

    »Diese drei drolligen Dramen kitzeln garantiert deine Lachmuskeln.«
    Mitteldeutsche Zeitung

    »Die Geschichten laden dazu ein, sie laut vorzulesen oder besser, sie zu zelebrieren, dem Klang der Worte nachzuspüren, den Charakter der Buchstaben zu erfassen. Sie wecken den Spaß an der Sprache und machen Lust, selbst zu experimentieren und mit Worten zu spielen. Sie sind zudem ein Beleg dafür, wie vielfältig und reich an Ausdrucksmöglichkeiten unsere Sprache ist.«
    Jana Jordan, Schreiblust-Leselust
    Lesen Sie die ganze Rezension

    »Atwoods Geschichten-Trio ist zuallererst ein Mega-Spaß, der bei Kindern außerdem das phonologische Bewusstsein fördert. Dabei erscheint es opportun, die Texte laut zu lesen, sie auszuagieren und zu dramatisieren, um sich tatsächlich in Klangwelten hineinzubegeben.«
    Anne Amed-Söchting, literaturkritik.de
    Lesen Sie die ganze Rezension

    »… sehr witzig zum Vorlesen, aber auch durchaus anspruchsvoll, weil man sich durchaus verhaspeln kann.«
    KulturGut: Der Dussmann Podcast
    Hören Sie die ganze Lesung aus Drei drollige Dramen (ab Minute 23:04)

    »… es sind Geschichten voller Alliterationen, völlig abgedrehte, vor Witz und Ideenreichtum brodelnde Erzählungen, die beim Vorlesen volle Konzentration verlangen, aber ungeheuer viel Spaß machen. Die Leistung des Übersetzers Ebi Naumann muss ich ganz besonders hervorheben, denn es ist mir völlig rätselhaft, wie er das geschafft hat, übersetzen und gleichzeitig neu schaffen; das ist echt beeindruckend.«
    Susanne Lux, Kinderbuchhandlung Nimmerland
    Sehen Sie den ganzen Beitrag

    »Ein verrückter Wörterspaß, dass die Zunge nur so rollt … Drei sprachspielerische Nonsens-Geschichten, die letztere ernst und nachdenklich, mit exzellenten, überbordenden Illustrationen in Blau. Empfohlen.«
    Ursula Fuehrer, EKZ Bibliotheksservice

    »Die Übertragung aus dem Englischen von Ebi Naumann ist eine Wucht. … Selbst Hardcore-Alliterationsfans (ich zähle mit dazu) wird dabei leicht schwindelig – aber auf die beste Art, die richtig gute Laune macht.«
    Anette Elsner, Thüringer Allgemeine

    »Ein kleines Meisterwerk mit so viel Sprachwitz im Original, aber auch in der deutschen Übersetzung von Ebi Naumann. Ein wunderbares Lese-, aber auch Vorlesebuch, weil wo sonst kann man sich über randalierende Radieschen austauschen?«
    Britta Spichiger, Radio SRF 1 BuchZeichen
    Hören Sie den ganzen Beitrag ab Minute 21:15

    »In keinem der drei drolligen Dramen gehen jeweils die R-, B-, D-, W-Wörter aus. Als gäbe es sie unbegrenzt. Es ist wunderbar, weil nicht einmal der widerwärtige Wahnsinnsmagier Wirrwarr kann sie wegzaubern. … Wie nur hat Wunderautorin At-wood das ge-werkelt? Und erst Übersetzer Ebi Naumann, der sich dem widerwärtigen Wahnsinnsmagier Wirrwarr mit ganz eigenen Wörterwaffen stellen musste?«
    Sylvia Staude, Frankfurter Rundschau

    »Wortschatz- und Zungentraining für Kinder ab sieben.«
    Rosa Schmidt-Vierthaler, Die Presse am Sonntag

    »Genauso lustig wie die Titel sind auch die drei Geschichten in diesem Buch. So machen das Lesen und Vorlesen richtig Spaß!«
    Eva Fauth, Kruschel die Kinderzeitung

    »Die wohl bekannteste Autorin Kanadas Margaret Atwood lässt in Drei drollige Dramen die Herzen von Alliterationen-Fans höherschlagen. Randalierende Radieschen und Wirres aus Witwe Wischwaschs Waschsalon sorgen für Lese- und Vorlesespaß ab 7 Jahren.«
    hessenschau.de
    Hören Sie den ganzen Beitrag

    »Beim lauten Vorlesen ist es gar nicht so einfach, die Zunge nicht völlig zu verknoten. Doch durch die teils sehr kuriosen Alliterationen gibt es auf jeden Fall etwas zum Lachen und ganz nebenbei auch zum Lernen: Denn so manches Wort kann wahrscheinlich sogar den Wortschatz von vielen erwachsenen Vorlesenden noch bereichern.«
    Pia Stenner, Hessenschau
    Lesen Sie die ganze Rezension

    »Die versteckten Botschaften, die auch Erwachsene eines Besseren belehren können, häufen sich in den drei Geschichten. Dass oft zu schnell eine falsche Meinung über andere gebildet wird, dass Menschen und Tiere Freunde und keine Feinde sein sollten, und dass Aufgeben keine Option sein darf (›Wer wagt, der gewinnt‹), sind nur einige Beispiele dafür.«
    Nathalie Reichel, Basler Zeitung

    »Mit Sprache spielen gehört zu den größten Vergnügen, die das einfache Leben bereithält. Das weiß auch Margaret Atwood und tobt ihr Talent dazu neben dem Schreiben zeitloser Romane zum Glück auch aus. ... Die Alliteration ist ein Fest. Feiern wir es, mit den Kindern und knallharten Knoten in der Kehle.«
    Barbara Weitzel, Welt am Sonntag kompakt

    »Drei dankenswert, durchgedrehte und drollige Darbietungen der derzeit deutlich höchstdekorierten Dichterin Kanadas.«
    Ebi Naumann, Übersetzerprojekt der Weltlesebühne e.V.

    »Ein riesengroßer Spaß für alle!«
    Daniel Claeßen, Ruhr Nachrichten
    Lesen Sie die ganze Rezension

    »In ihrem Kinderbuch Drei drollige Dramen feuert Margaret Atwood ein enormes Sprachfeuerwerk ab. Sie entwickelt mit Fantasie und Sprachgewandtheit drei vergnügliche, entzückend alberne Geschichten, die wirklich Sinn ergeben und vor Einfallsreichtum sprühen. Dass die ulkigen, sprachakrobatischen Geschichten nicht nur im Englischen, sondern auch im Deutschen so herrlich stampfen, rollen, plätschern und hüpfen, ist wirklich ein Meisterstück des Übersetzers Ebi Naumann. Alle Achtung! Aufrichtig ausgesprochen.«
    Lydia Jacobi, MDR Kultur spezial

    »Witzig-weise, zackig-zauberhaft, voll Gelächter und Genuss – ein Muss!«
    Christine Knödler, Eltern family

    »Atwood zaubert mit der Sprache selbst diese ulkigen Geschichten und macht das Lesen, Vorlesen und Zuhören zu einem glucksenden Vergnügen.«
    Cornelia Geißler, Berliner Zeitung

    »Die in Drei drollige Dramen versammelten Geschichten sprühen allesamt vor Fantasie und einem Einfallsreichtum, der sich aus der Beschränkung speist.«
    Josef Braun, :logbuch, Kreuzer Leipzig
    Lesen Sie die ganze Rezension

    »Margaret Atwood arbeitet in den Geschichten mit Alliterationen und diese vom Englischen ins Deutsche zu kriegen ist also wirklich ein Meisterwerk. Ich muss ein Kränzchen winden dem Übersetzer … sich so etwas auszudenken, dass es auch auf Deutsch wieder funktioniert, das ist schon hohe Könnerschaft.«
    Sabine Dörlemann im Interview mit Dina Netz, Deutschlandfunk
    Hören Sie den ganzen Beitrag

    »Man kann sich vorstellen, wie fix und fertig Übersetzer Ebi Naumann nun ist. Lautes (Vor)lesen ist eine Herausforderung, aber größerer Spaß als der alte ›Fischer Fritz‹.«
    Peter Pisa, Kurier
    Lesen Sie die ganze Rezension

    »Die anspruchsvolle Aufgabe, die Sprachartistik aus dem Englischen ins Deutsche zu übertragen, hat der Übersetzer Ebi Naumann bravourös gemeistert.«
    Almut Grote, Kinder in der Stadt

    »Ebi Naumann … übersetzte das Trio in Drei drollige Dramen delikat und dicht. … Erheiternd, erfrischend, erquickend – welch ein Erlebnis voller Entzücken. Man kann gar nicht mehr aufhören, selbst dauernd nach Gleichklängen, also mit gleichem Buchstaben beginnenden Wortkombinationen, Satzkonstruktionen zu suchen, um sich fantastisch über jeden Fund zu freuen.«
    Adelheid Ohlig, luna-yoga.com
    Lesen Sie die ganze Rezension