Background Image
Foto: © Flurina Rothenberger

Ilia Vasella
Windstill


  • Ein dezidiertes Debüt, das lange nachhallt


  • Roman
    160 Seiten. Gebunden. Leseband

    Ca. € [D] 20.00 / € [A] 20.60 / SFr. 24.00 (UVP)

    ISBN 9783038200871

    Als eBook erhältlich!
    eBook ISBN 9783038200874
    Ca. € 14.99

  • Erscheint am 31. März 2021

  • Leseprobe (Book2Look)
  • Wenn Sie die Leseprobe öffnen, werden Nutzer-Daten an Book2Look übertragen. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.
  • Inhalt
    Inhalt

    Ein heißer drückender Sommermorgen in Südfrankreich. In einem leicht verfallenen Schloss verlebt eine zusammengewürfelte Schar von Gästen entspannte Ferientage. Sie kochen gemeinsam, trinken auf der Terrasse Wein und genießen den Blick auf die blaue Bergkette in der Ferne.

    Dann passiert das Unfassbare: Marie rutscht aus und stürzt. Sie ist auf der Stelle tot. Die Anwesenden bahnen sich einen Weg durch die ersten Stunden nach ihrem Tod – Dorothea faltet Maries Wäsche, Odile setzt sich ans Klavier, Stephan flüchtet mit den Kindern in den Garten. Bei jedem hinterlässt Maries Tod andere Spuren, bleiben andere Erinnerungen zurück.

  • Biogramm
    Ilia Vasella

    geboren 1961, studierte Grafik Design und später Gender Studies an der heutigen Zürcher Hochschule der Künste. Nach langjähriger Tätigkeit als freischaffende visuelle Gestalterin leitet sie seit 2007 den Studiengang Visuelle Gestaltung an der F+F Schule für Kunst und Design in Zürich und unterrichtet. Sie lebt in Zürich und Frankreich.

    Für die Arbeit am vorliegenden Text erhielt Ilia Vasella 2017 einen Werkbeitrag des Kantons Zürich. Windstill ist ihre erste Veröffentlichung.

     





  • Termine
    Termine: Ilia Vasella

    22.3.2021
    Windstill

    Literaturhaus Zürich
    Limmatquai 62
    8001 Zürich

    19:30 Uhr

    Schweizer Debüts
    Neben Lesungen von Patricia Büttiker und Annina Haab stellt auch Ilia Vasella ihren Debütroman Windstill vor, der am 31. März 2021 erscheint.

    Moderation: Gesa Schneider, Isabelle Vonlanthen

    Die Veranstaltung findet online als Live-Stream statt.

    Weitere Informationen zur Veranstaltung
    Weitere Informationen zum Buch