Background Image

Steinunn Sigurdardóttir

Foto: © David Ignaszewski-Koboy

geboren in Reykjavik, studierte Psychologie und Philosophie in Dublin. Sie arbeitete als Radio- und Fernsehjournalistin und veröffentlichte mehrere Gedichtbände, Kurzgeschichten, ein Kinderbuch sowie zwölf Romane, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Für Herzort erhielt sie 1995 den Isländischen Literaturpreis, Der Zeitdieb wurde 1998 in Frankreich verfilmt. Steinunn Sigurdardóttir lebt in Reykjavik und Senlis, Frankreich.
Weitere Informationen zu Steinunn Sigurdardóttir auf www.steinunn.net


Bücher von Steinunn Sigurdardóttir


NEUPic
Steinunn Sigurdardóttir
Nachtdämmern