• Pic
    30.8.2020
    Yorck Kronenberg: Mondariz

    Alte Kirche Boswil
    Stiftung Künstlerhaus Boswil
    Flurstrasse 21
    5623 Boswil

    17:00 Uhr


     

  • Pic
    3.9.2020
    Patrick Leigh Fermor: Flugs in die Post!

    Gemeindezentrum Hottingen
    Hottingersaal
    Gemeindestrasse 54
    8032 Zürich
    19:00-21:00 Uhr


     

  • Pic
    9.9.2020
    Karin Schneuwly: Wein und Zeit

    Sphères
    Hardturmstrasse 66
    8005 Zürich


     

  • Pic
    14.9.2020
    Barbara Schibli: Flechten

    Alter Botanischer Garten
    Talstrasse 71
    8001 Zürich

    12:30–15:00 Uhr


     

  • Pic
    15.9.2020
    Margrit Sprecher: Irrland

    Literaturhaus Zürich
    Limmatquai 62
    8001 Zürich

    19:30 Uhr


     

  • Pic
    18.9.2020
    Margrit Sprecher: Irrland

    La Vouta
    Ort für Kultur und Begegnung
    Suzöl 4
    7543 Lavin


     

  • Pic
    24.9.2020
    Dana Grigorcea: Die Dame mit dem maghrebinischen Hündchen

    Aargauer Literaturhaus
    Müllerhaus
    Bleicherain 7
    5600 Lenzburg

    20:00–21:30 Uhr


     

  • Pic
    26.9.2020
    Margrit Sprecher: Irrland

    ONO Das Kulturlokal
    Kramgasse 6
    3011 Bern

    20:00 Uhr


     

  • Pic
    25.10.2020
    Iwan Bunin: Leichter Atem

    Café Bar ODEON
    Limmatquai 2
    8001 Zürich

    10:30–12:00 Uhr


     

  • Pic
    31.10.2020
    Christina Viragh: Eine dieser Nächte

    Dampfzentrale Bern
    Marzilistrasse 47
    3005 Bern

    21:30–23:30 Uhr


     

  • Pic
    7.11.2020
    Margrit Sprecher: Irrland

    BuchBasel
    Schall und Rauch
    Rheingasse 25
    4058 Basel

    12:30 Uhr


     

  • Pic
    7.11.2020
    Iwan Bunin: Leichter Atem

    BuchBasel
    Druckereihalle des Philosophicum
    Ackermannshof
    St.-Johanns-Vorstadt 19/21
    4056 Basel

    20:00 Uhr


     

  • Pic
    29.11.2020
    Margrit Sprecher: Irrland

    Theater Ticino
    Seestrasse 57
    8820 Wädenswil


     

  • Pic
    19.12.2020
    Margrit Sprecher: Irrland

    Klibühni, das Theater
    Kirchgasse 14
    7000 Chur

    20:00 Uhr


     

Vorschau Frühjahr 2019

Jan Morris: Rätsel | Sylvia Townsend Warner: Lolly Willowes | Dag Solstad: 16.7.41 | Iwan Bunin: Leichter Atem | Dorothy Parker: Denn mein Herz ist frisch gebrochen | Tilman Spreckelsen: Der goldene Schlüssel | Karin Schneuwly: Wein und Zeit | Patrick Leigh Fermor | Jean Stafford: Die Berglöwin | Yorck Kronenberg: Mondariz | Margrit Sprecher: Irrland

Wir sind für Sie da!
Literatur ist ein wichtiges Stärkungsmittel. Auch in Zeiten von Covid-19 ist unser Büro unter Beachtung aller Sicherheitsmaßnahmen besetzt. Um beim Pendeln den Hauptverkehrszeiten zu entgehen, arbeiten wir von 10 bis 16 Uhr. In dieser Zeit erreichen Sie uns telefonisch oder per Mail. Bestellungen nehmen wir gerne entgegen und schicken Ihnen umgehend das Gewünschte mit der Post.

  • Happy Birthday, Alice Munro!
    Die kanadische Literaturnobelpreisträgerin feiert am 10. Juli ihren 89. Geburtstag, zu dem wir ihr herzlich gratulieren.
    Eva Menasse schrieb in der Welt: »Am besten, man liest alles, was es von Alice Munro gibt.« Haben Sie das schon getan? Wenn nicht, dann los! Wenn ja, dann noch mal! Im Dörlemann Verlag liegen ihre zwei Erzählbände Tanz der seligen Geister und Was ich dir schon immer sagen wollte in Heidi Zernings deutscher Erstübersetzung vor.
    Pic

  • Auf den sozialen Medien nehmen im Juli und August zahlreiche Buchbegeisterte am »Dicke-Bücher-Camp« teil, das die Buchbloggerin Marina Müller-Nauhaus 2018 ins Leben rief. Gern mischen wir mit, lesen selbst dicke Bücher und empfehlen natürlich auch welche aus eigenem Haus – nehmen Sie sich die Zeit für Bücher mit mehr als 500 Seiten und schmökern Sie gern in Werken wie Der Baum des Reisenden und Flugs in die Post! von Patrick Leigh Fermor, Reisen mit mir und einem Anderen und den Reportagen Das Gesicht des Krieges von Martha Gellhorn oder Holger Siemanns Jahrhundertroman Das Weiszeithaus. Viel Vergnügen!
    Pic

  • Reisen geht auch in Coronazeiten, vielleicht etwas stationärer, aber nicht minder schön. Ideal dafür ist etwa Bettina Querfurths Sehnsuchtsorte, das eine neuartige literarische Landkarte entwickelt und zugleich Lesebuch und Nachschlagewerk ist. Ein Buch für die »kleine Reise zwischendurch«, kurz vor dem Einschlafen oder in der Mittagspause – oder eben jetzt, wo das Reisen eingeschränkt ist.
    Pic

  • Eine schöne Empfehlung zum Wochenende: In der WDR 5-Sendung »Scala« geben Buchhändler*innen aus NRW »Sommerlektüren«-Tipps. Barbara Ter-Nedden von der Parkbuchhandlung stellte Die Berglöwin von Jean Stafford (Deutsch von Adelheid und Jürgen Dormagen) vor.
    »Was da am Anfang so harmonisch beginnt, mit diesen schönen Naturbeschreibungen, hat dann am Ende einen unglaublich verblüffenden, richtig gewalttätigen Schluss. Ich musste den sogar zwei Mal lesen, so habe ich mich erschrocken.«
    Hören Sie den ganzen Beitrag >
    Pic

  • Am 3. Juli 1912 wurde Elizabeth Taylor geboren. »Wenn man jemandem empfiehlt, doch einmal Elizabeth Taylor zu lesen, trifft man unweigerlich auf ungläubiges Staunen. Wie? Was? Hat die auch geschrieben? Und dann kann man lustvoll anfangen, über die andere Elizabeth Taylor zu erzählen. Die englische Schriftstellerin mit dem untrüglichen Sinn für innerliche und äußerliche Verkrustungen von Menschen und Gesellschaften – in all ihrer Traurigkeit und Komik. Die uns mit eleganter Bissigkeit und leiser Ironie bestens unterhält – und dabei tiefer schürft im Menschendunkel als man es auf den ersten Blick begreift.« Aus dem Nachwort von Gabriele von Arnim zu Angel (Deutsch von Bettina Abarbanell).
    Außerdem bei Dörlemann von Elizabeth Taylor erschienen: Versteckspiel und Blick auf den Hafen (ebenfalls in der Übersetzung von Bettina Abarbanell).
    Pic

  • »Das ist eines der intensivsten und packendsten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe. … Es ist faszinierend, beeindruckend, sehr traurig, aber auch teilweise sehr komisch …« Johannes Kössler von der Buchhandlung Seeseiten empfiehlt in der Sendung Magazin Studio 2 im ORF Die Berglöwin von Jean Stafford.
    Schauen Sie den ganzen Beitrag (ab Minute 28:40) >
    Pic

  • Am 1. Juli wird Fadhil al-Azzawi, einer der gefeiertsten arabischsprachigen Autoren, 80 Jahre alt. Wir gratulieren herzlich zum Geburtstag und blättern in seinem Roman Der Letzte der Engel (Deutsch von Larissa Bender). »Eine der herrlichsten Revolutionsparodien der Weltliteratur«, schrieb Stefan Weidner in der FAZ.
    Lesen Sie ins Buch rein >
    Pic

  • Sie sind ferienreif, wollen aber nicht in die Ferne schweifen? Dann ist dieses Buch Inspiration und Sommerlektüre zugleich: »Einen schweren Schuh hatte ich gewählt …«, herausgegeben von Hans Ruprecht. Siebzehn Autoren ziehen mit Wanderrucksack und Stiefeln nach Leukerbad, mit dem Auftrag, eine Geschichte zu schreiben. Es entstehen literarische Texte von und zu Wanderungen, begleitet von Routenbeschreibungen und Karten zum Nachwandern. Nicht nur für Schweizer lesenswert!
    Pic

  • Leseempfehlung aus dem Haus
    Unsere Volontärin Pauline packt für ein paar Ferientage den Koffer und nimmt mit: Liebesgeschichte von Louise de Vilmorin, übersetzt von Patricia Klobusiczky.
    Eine herrliche Sommerlektüre, die solch fabelhafte Pressereaktionen hervorrief wie: »Was für ein federleichtes, sublim ironisches Büchlein über tief empfundenen Herzschmerz, was für eine liebevoll spöttelnde Liebesgeschichte.« (Regula Freuler, NZZ am Sonntag)
    Darum geht es: Als Catherine und Marise den anziehenden Peter von L. kennenlernen, werden unversehens aus Freundinnen Rivalinnen. Beide sind überzeugt, den unglücklich Liebenden über seinen Kummer hinwegtrösten zu können. Schließlich gilt Peters Treue einer Frau, die auf immer unerreichbar bleiben wird. Doch dann findet auch Catherines junge Tochter Gefallen an dem viel begehrten Mann.
    Pic

  • Solche Schaufenster wie hier bei der Buchhandlung Bodmer in Zürich versüßen uns immer wieder den Tag. Lassen Sie sich inspirieren und versorgen Sie sich mit passender Ferienlektüre, lokal in Ihrer Lieblingsbuchhandlung oder direkt bei uns.
    Pic

  • Es ist Seefahrertag, und was passt besser als ein Buch aus unserer Edition Kattegat: Ozean von James Hanley, ins Deutsche übertragen von Nikolaus Hansen.
    Als die Aurora nach einem Torpedobeschuss sinkt, findet sich Joseph Curtain an Bord eines Rettungsbootes wieder, gemeinsam mit vier anderen Männern. Sofort übernimmt der erfahrene Seemann Curtain das Kommando und teilt Nahrungsmittel und Wasser ein. Als die Tage vergehen, treten die Stärken und Schwächen der einzelnen Männer hervor. Und der Wasservorrat schwindet, ebenso wie das Leben des gebrechlichen Priesters Pater Michael. Und noch immer kein Zeichen der Rettung.
    »Hanley ist ein Chronist möglicher Auswege, der die unerforschten Gegenden des Meeres und des Bewußtseins bereist – in einer Sprache, die wie ein Orkan alles hinwegfegt.« William Faulkner
    Pic

  • Hurra! Margrit Sprecher steht mit Irrland auf Platz 17 der Schweizer Sachbuchbestsellerliste! Wir sind irrsinnig stolz auf unsere Autorin und ihre phänomenalen Reportagen.
    Hören Sie Julian Schütts Beitrag in der Sendung »Buchzeichen« auf SRF 1 >
    Pic

  • Am Sonntag stellte Stefan Berkholz Patrick Leigh Fermors Flugs in die Post! in der Sendung »Diwan« auf Bayern 2 vor: »Diese Briefauswahl ist ein Vergnügen«.
     
    Hören Sie jetzt die ganze Besprechung (ab Minute 41:55) >
    Pic

  • Auf arttv.ch gibt es einen schönen Beitrag zu Margrit Sprecher und Irrland: »Die Reportage ist die Königsdisziplin im Journalismus – Margrit Sprecher beherrscht sie wie keine andere.«
    Lesen Sie den ganzen Beitrag >
    Pic

  • Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Hanna Johansen! Wir versuchen uns an einem Ständchen am Klavier und lesen ein wenig in Der Herbst, in dem ich Klavier spielen lernte.
    »Eine … Autobiografie der leichtesten und zugleich eindringlichsten, berührendsten Art«, wie Charles Linsmayer in der NZZ am Sonntag schrieb.
    Pic

  • In der Sendung »52 Beste Bücher« im Radio SRF 2 Kultur unterhielt sich Julian Schütt mit Margrit Sprecher über ihre Reportagen, über Subjektivität, die porträtierten Menschen und Hoffnung auf Weltverbesserung.
    »Für mich ist das eine der größten Gefahren der Reportage: dass sie vollständig sein will. … Eine Reportage kann nicht alles. Eine Reportage kann nicht die ganze Welt erklären, aber sie kann zeigen, was Sie in ein paar Tagen wie wo erlebt haben.«
    Hören Sie die ganze Sendung >
    Pic

  • »Sir Patrick Leigh Fermor (1915–2011) ist eine monumentale Erscheinung des alten Großbritanniens. Der wohl beste Reiseschriftsteller seiner Generation«, schreibt Ralf Stiftel im Westfälischen Anzeiger. Ein glänzender Auftakt zu seiner schönen Besprechung von Fermors Briefen Flugs in die Post! (Deutsch von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié)!
    Pic

  • Margrit Sprechers Reportagen Irrland bei »52 beste Bücher« im Radio SRF 2 Kultur! Schalten Sie ein am Sonntag, 14.6. um 11:00 Uhr und hören Sie den ganzen großartigen Beitrag zur »Königin der Reportage« (Thomas Hürlimann). Nachsendung um 20:00 Uhr.
    Pic

  • Heute gedenken wir eines faszinierenden Menschen: Patrick Leigh Fermor. Er starb am 10. Juni 2011 im Alter von 96 Jahren. Wir sind sehr stolz, Ihnen sein reiches Werk in der Übersetzung von Manfred und Gabriele Allié näher bringen zu dürfen.
     
    Wie Jakob Strobel y Serra in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung schrieb: »Und er war nicht nur ein genauer Beobachter, sondern auch ein großartiger Stilist, zwei Talente, die ihn zu einem der bedeutendsten Reiseschriftsteller Großbritanniens werden ließen.«
    Pic

  • Heute begrüßen wir Sie von 14 bis 17 Uhr in der »Literatur-Apotheke« des Zürcher Literaturhauses! Nach dem langen Lockdown ist Kulturgenuss endlich wieder live möglich, und wir präsentieren Ihnen gleich zwei Autorinnen.
    Ab 14:15 gibt Ihnen Karin Schneuwly in einer Vorpremiere erste Einblicke in ihren Erzählband Wein und Zeit, der im August erscheinen wird.
    Ab 15:15 unterhalten sich die Grande Dame der Reportage Margrit Sprecher und Sabine Dörlemann über Irrland. Auszüge daraus lesen Graziella Rossi und Helmut Vogel.
    Die Platzzahl ist beschränkt. Wenn Sie spontan noch kommen wollen, melden Sie sich bitte bei Dunja Coppex unter dc@doerlemann.com.
    Details zur Veranstaltung >
    Pic


Jean Stafford: Die Berglöwin
Jean Stafford
Die Berglöwin
SOEBEN ERSCHIENEN
Patrick Leigh Fermor: Flugs in die Post!
Patrick Leigh Fermor
Flugs in die Post!
SOEBEN ERSCHIENEN
Patrick Leigh Fermor: Die Zeit der Gaben
Patrick Leigh Fermor
Die Zeit der Gaben
ERFOLGSAUSGABE
Patrick Leigh Fermor: Zwischen Wäldern und Wasser
Patrick Leigh Fermor
Zwischen Wäldern und Wasser
ERFOLGSAUSGABE
Margrit Sprecher: Irrland
Margrit Sprecher
Irrland
SOEBEN ERSCHIENEN
Yorck Kronenberg: Mondariz
Yorck Kronenberg
Mondariz
SOEBEN ERSCHIENEN
Dorothy Parker: Postkartenset:
Denn mein Herz ist frisch gebrochen
Dorothy Parker
Postkartenset: Denn mein Herz ist frisch gebrochen
Postkartenset mit 10 Postkarten
Christina Viragh: Im April
Christina Viragh
Im April
SOEBEN ERSCHIENEN
Christina Viragh: Eine dieser Nächte
Christina Viragh
Eine dieser Nächte
Dag Solstad: T. Singer
Dag Solstad
T. Singer
Dag Solstad: Elfter Roman, achtzehntes Buch
Dag Solstad
Elfter Roman, achtzehntes Buch
GEBUNDEN
Dag Solstad: Scham und Würde
Dag Solstad
Scham und Würde
GEBUNDEN
Charlotte Perkins Gilman: Die gelbe Tapete
Charlotte Perkins Gilman
Die gelbe Tapete
Charlotte Perkins Gilman: Die gelbe Tapete
Charlotte Perkins Gilman
Die gelbe Tapete
AUDIOBOOK
Lev Tolstoj: Familienglück
Lev Tolstoj
Familienglück
Lev Tolstoj: Familienglück
Lev Tolstoj
Familienglück
AUDIOBOOK
Sabahattin Ali: Die Madonna im Pelzmantel
Sabahattin Ali
Die Madonna im Pelzmantel
Ab sofort wieder lieferbar
Martha Gellhorn: Reisen mit mir und einem Anderen
Martha Gellhorn
Reisen mit mir und einem Anderen
Ab sofort wieder lieferbar
Swetlana Geier (Hg.): Statt einer russischen Literaturgeschichte<br />Puschkin zu Ehren
Swetlana Geier (Hg.)
Statt einer russischen Literaturgeschichte
Puschkin zu Ehren

Ab sofort wieder lieferbar

Jan Morris: Rätsel
Jan Morris
Rätsel
Erscheint am 19. August 2020
Sylvia Townsend Warner: Lolly Willowes
Sylvia Townsend Warner
Lolly Willowes
Erscheint am 26. August 2020
Dag Solstad: 16.7.41
Dag Solstad
16.7.41
Erscheint am 16. September 2020
Iwan Bunin: Leichter Atem
Iwan Bunin
Leichter Atem
Erscheint am 19. August 2020
Dorothy Parker: Denn mein Herz ist frisch gebrochen
Dorothy Parker
Denn mein Herz ist frisch gebrochen
Erscheint am 19. August 2020
Tilman Spreckelsen: Der goldene Schlüssel
Tilman Spreckelsen
Der goldene Schlüssel
Erscheint am 30. September 2020
Karin Schneuwly: Wein und Zeit
Karin Schneuwly
Wein und Zeit
Erscheint am 26. August 2020