Neuigkeiten aus dem Dörlemann Verlag
Nr. 30 | 1. Oktober 2008

Lieber Empfänger

Heute möchten wir Ihnen den großen Gesellschaftsroman Die Luft zum Atmen von Andrea Barrett vorstellen, den Karen Nölle ins Deutsche übertragen hat. Der Roman spielt im Staate New York in den Adirondacks in einem Sanatorium für Lungenkranke. Eine kleine geschlossene Welt, die es der Autorin erlaubt, in ihr die große abzubilden, die sich 1916 in einem Weltkrieg befindet, der zunächst noch auf Europa begrenzt ist. Die Kranken vegetieren in ihrer Langeweile dahin, bis eines Tages der Mittwochsclub gegründet wird, bei dem jeder über seine Arbeit, seine Kenntnisse und Erfahrungen berichtet. Alle machen begeistert mit und selbst die Ärzte lassen sich zu Vorträgen hinreißen. Schnell herrscht ein Klima der Hoffnung und des Auf- und Ausbruchs.

Ferner finden Sie Links zu unseren weiteren Herbstnovitäten, wir weisen Sie auf unsere nächsten Veranstaltungen hin und verlosen in unserem Gewinnspiel drei Exemplare von Andrea Barretts Roman Die Luft zum Atmen.

Mit den besten Wünschen für eine vergnügliche und anregende Lektüre!
Ihre Sabine Dörlemann




Andrea Barretts Kosmos reizt zum Lesen!

Foto: Andrea Barrett, © Barry M. Goldstein
»Hinter der Riesenstadt New York erstreckt sich der Staat gleichen Namens - mit weiten Wäldern, Bergland, einsamen Dörfern. Auf seinem Bauernhof hat hier im 18. Jahrhundert der Schriftsteller St. John de Crèvecoeur seinen berühmtgewordenen Aufsatz ›What Is An American?‹ geschrieben, den Andrea Barrett zu Beginn ihres neuen Romans zitiert.
Es ist das Jahr 1916. Die Vereinigten Staaten sind noch nicht in den Ersten Weltkrieg eingetreten. Tief in den Bergen liegt ein Lungensanatorium. Die Menschen hier denken nicht an den Krieg im fernen Europa; im Mittelpunkt steht die Sorge um die Kranken. Während die Reichen unter ihnen glänzend untergebracht sind, müssen die weniger Betuchten sich sehr einschränken. Eigentlich wollen sich die Patienten nur mit einem Gesprächskreis die Zeit vertreiben. Doch dann geschieht ein schlimmer Unfall, der Vorwurf des Verrats kommt ins Spiel und plötzlich brechen sich Vorurteile, Selbstgerechtigkeit und Fremdenfeindlichkeit die Bahn. Die Gespenster des Krieges haben die Menschen auf diesem amerikanischen ›Zauberberg‹ eingeholt.

In ihrem neuen Roman zeigt Andrea Barrett sich als sehr qualitätvolle Erzählerin, als eine hochinteressante, ganz unkonventionelle Autorin, die uns daran erinnert, daß Romane zuerst von Menschen, von Bild, Klang, Poesie und von der Sprache selbst und nicht von Informationen handeln – auch wenn Sie uns hier obendrein eine unbekannte Welt erschließt.«
David Eisermann, Scala, WDR 5



Unsere weiteren Herbstnovitäten

Lesen Sie mehr > Lesen Sie mehr > Lesen Sie mehr > Lesen Sie mehr >






Das Gewinnspiel

Die Luft zum Atmen spielt in den Adirondacks im Staat New York. Wo aber lebt die National Book Award Preisträgerin Andrea Barrett?

• In North Carolina
• In Massachusetts
• In Texas

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit der richtigen Antwort und Ihrer Adresse. Wir verlosen unter allen Einsendern drei Exemplare von Andrea Barrett: Die Luft zum Atmen. Deutsch von Karen Nölle. Einsendeschluss ist der 10. Oktober 2008. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Die Lösung aus dem Gewinnspiel des Newsletters Nr. 29 lautete:
Berlin

Ein Exemplar Sabahattin Ali: Die Madonna im Pelzmantel
Deutsch von Ute Birgi haben gewonnen:

Herr Alex Hatschiew
Frau Brigitta Schmid
Herr Nicolaus Webler



Unsere nächsten Veranstaltungen
Frankfurter Buchmesse
15.-19. Oktober 2008
Halle 4.1, E 118



Feier zum 5jährigen Verlagsjubiläum

26.10.2008, 17:00 Uhr
Theater_Neumarkt
Neumarkt 5, Zürich


Foto: © Tom Sandford
Armand V. – Lesung mit Dag Solstad

27.10.2008, 19:00 Uhr
Hauptbücherei am Gürtel
Urban-Loritz-Platz 2a, Wien


Foto: © Tom Sandford
Armand V. – Lesung mit Dag Solstad

28.10.2008, 20:00 Uhr
Literaturhaus Eizenbergerhof
Strubergasse 23, Salzburg


Foto: © Tom Sandford
Armand V. – Lesung mit Dag Solstad

29.10.2008, 20:00 Uhr
Literaturhaus Berlin
Fasanenstraße 23, Berlin


Foto: © Tom Sandford
Armand V. – Lesung mit Dag Solstad

30.10.2008, 20:00 Uhr
Literaturhaus Hamburg
Schwanenwik 38, Hamburg

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.doerlemann.com