Neuigkeiten aus dem Dörlemann Verlag
Nr. 5 | 26. Januar 2006

• Sabine Richebächer, Sabina Spielrein
• Iwan Bunin, Verfluchte Tage
Nächste Termine

Jetzt in der 2. Auflage!

»Ich habe die Biographie Sabina Spielreins, in der sie endlich nicht mehr nur im Schlagschatten C. G. Jungs steht, mit großer Spannung und Bewegung gelesen.«
Urs Widmer

»In emphatischem Ton, jedoch nie die nötige Distanz verlierend, gelingen Richebächer lebensvolle, berührende Bilder. So liest sich diese Biographie einer schillernden Persönlichkeit und hochbegabten Wissenschafterin wie ein packender Roman.«
Barbara Peter, FACTS

»Hochverdienstlich bei Richebächer neben der ausführlichen Einbeziehung der zeitgeschichtlichen Kontexte – etwa des Frauenstudiums in Zürich – die Betonung der Rolle Spielreins als Pionierin der Kinderanalyse lange vor Anna Freud und Melanie Klein und einer kognitions- und sprachwissenschaftlich kundigen Psychoanalyse.«
Ludger Lütkehaus, NZZ



»Verdammt gute Zeit für Verfluchte Tage

»Jetzt, wo alles vorbei ist und man in Ruhe darüber nachdenken kann, wäre es eine verdammt gute Zeit, diese Verfluchten Tage zu lesen, um vielleicht besser zu verstehen, wie alles gekommen ist. Voller Leidenschaft und Verzweiflung kommentiert Bunin das Geschehen, das er doch nicht ändern konnte: den Untergang der alten Welt unter dem Motto: es kommt nichts Besseres nach.«
Walter Klier, Wiener Zeitung

Nächste Termine
27.01.2006

Sabina Spielrein – »Eine fast grausame Liebe zur Wissenschaft«

20.00 Uhr  Kunstverein Oldenburg
Damm 2a, 26135 Oldenburg

Buchvorstellung

Sabine Richebächer stellt ihre Biographie der Pionierin der Psychoanalyse Sabina Spielrein vor.
Ihre Gesprächspartnerin ist die Psychoanalytikerin
Annemarie Jehle-Gebhardt.
Moderation: Prof. Dr. Manfred Dierks


14.02.2006

Die Spannung steigt ... !

Im Literaturclub am 14. Februar 2006:
Valentin Katajew
Kubik
Deutsch von Swetlana Geier

Ausstrahlungen:
14.02.2006   22.20 Uhr   SF1
15.02.2006   01.45 Uhr   SF1
26.02.2006   13.30 Uhr   3sat


19.02.2006

Iwan Bunin
Verfluchte Tage
Ein Revolutionstagebuch
Deutsch von Dorothea Trottenberg

18:00 Uhr
ARINA KOWNER KulturAtelier
Oberdorfstraße 2  8001 Zürich

Literarisch-musikalische Anspielung
Mit Dorothea Trottenberg (Übersetzung und Lesung) und
Tea Chkuaseli (Piano)