Background Image

Veranstaltungen

28.2.2017

Henriette Vásárhelyi
Buchvernissage: Seit ich fort bin

Buchhandlung Bodmer, Stadelhoferstrasse 34, CH-8024 Zürich
18:30 Uhr

Anlässlich der Veröffentlichung liest Henriette Vásárhelyi aus ihrem neuen Roman Seit ich fort bin. Mirjam packt ihren Koffer, um zur Hochzeit ihres Bruders in ihre Heimatstadt zu fahren. Hier werden Erinnerungen an ihre Kindheit und Teenagertage wach. Doch die Erinnerungen haben sich mit ihr verändert, auch wenn sie Antworten in Tagebüchern und auf Fotos findet. Und wenn sie die Hoheit über ihre Geschichten aufgibt? Weitere Informationen finden Sie hier>

Screenshot

Foto: privat


5.3.2017

Dana Grigorcea
Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit

Museum Lindwurm, Understadt 18, 8260 Stein am Rhein
11:00 Uhr

Im Rahmen der Lesematinéen im Lindwurm liest Dana Grigorcea aus ihrem mit dem 3sat-Preis ausgezeichneten Roman Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit.

Screenshot

Foto: © Ayse Yavas


6.3.2017

Dana Grigorcea
Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit

Frauenfelder Lesegesellschaft, Promenadenstrasse 16 A, CH-8500 Frauenfeld
18:30 Uhr

Dana Grigorcea ist zu Gast bei der Frauenfelder Lesegesellschaft und liest aus ihrem mit dem 3sat-Preis ausgezeichneten Roman Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit.

Screenshot

Foto: © Ayse Yavas


7.3.2017

Henriette Vásárhelyi
Seit ich fort bin

Salis Showroom, Genossenschaftsstrasse 13, CH-8050 Zürich
20:00 Uhr

Henriette Vásárhelyi liest im Salis Showroom aus ihrem neuen Roman Seit ich fort bin. Mirjam packt ihren Koffer, um zur Hochzeit ihres Bruders in ihre Heimatstadt zu fahren. Hier werden Erinnerungen an ihre Kindheit und Teenagertage wach. Doch die Erinnerungen haben sich mit ihr verändert, auch wenn sie Antworten in Tagebüchern und auf Fotos findet. Und wenn sie die Hoheit über ihre Geschichten aufgibt?

Screenshot

Foto: privat


9.3.2017

Dana Grigorcea
4+1 übersetzen

Chur
Uhr

Vom 09. bis zum 11. März findet in Chur zum zweiten Mal die Literaturveranstaltung »4+1 übersetzen« statt. Unsere Autorin Dana Grigorcea wird an verschiedenen Programmpunkten der Veranstaltung teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie hier>

Screenshot

Foto: © Ayse Yavas


9.3.2017

Manuela Reichart
Beziehungsweise

Buchhändlerkeller, Carmerstr.1, D-10623 Berlin-Charlottenburg
20:30 Uhr

Manuela Reichart liest im Buchhändlerkeller in Berlin aus ihrem neuen Buch Beziehungsweise. Sie erzählt von allen Facetten der Liebe: Von Annemarie, die nach ihrer Scheidung in Paris ein neues Leben beginnt. Von der Frau, die den falschen Mann im richtigen Leben wählt. Und der Mann, der sich im Wiener Naturkundemuseum Hals über Kopf neu verliebt, kehrt am Ende zur alten Liebe zurück. Die richtige Liebe? Die gibt es im Kino – und manchmal auch in Wirklichkeit. Weitere Informationen finden Sie hier>

Screenshot

Foto: © Ruth Walz


15.3.2017

Henriette Vásárhelyi
Seit ich fort bin

Literatur in der Hauptpost, Raum für Literatur, St. Leonhardstrasse 40, CH-9000 St. Gallen
19:00 Uhr

Henriette Vásárhelyi liest im Rahmen von »Literatur in der Hauptpost« aus ihrem neuen Roman Seit ich fort bin. Mirjam packt ihren Koffer, um zur Hochzeit ihres Bruders in ihre Heimatstadt zu fahren. Hier werden Erinnerungen an ihre Kindheit und Teenagertage wach. Doch die Erinnerungen haben sich mit ihr verändert, auch wenn sie Antworten in Tagebüchern und auf Fotos findet. Und wenn sie die Hoheit über ihre Geschichten aufgibt? Weitere Informationen finden Sie hier>

Screenshot

Foto: privat


15.3.2017

Dana Grigorcea
Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit

Zimmertheater Rottweil, Friedrichsplatz 2, D-78628 Rottweil
20:00 Uhr

Dana Grigorcea liest im Buchladen Koln in Rottweil aus ihrem mit dem 3sat-Preis ausgezeichneten Roman Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit. Weitere Informationen finden Sie hier>

Screenshot

Foto: © Ayse Yavas


23.3.2017

Henriette Vásárhelyi
Leipziger Buchmesse: Seit ich fort bin

Leipziger Buchmesse, Halle 4 / C 300
17:00 Uhr

Henriette Vásárhelyi liest auf der Leipziger Buchmesse aus ihrem neuen Roman Seit ich fort bin. Mirjam packt ihren Koffer, um zur Hochzeit ihres Bruders in ihre Heimatstadt zu fahren. Hier werden Erinnerungen an ihre Kindheit und Teenagertage wach. Doch die Erinnerungen haben sich mit ihr verändert, auch wenn sie Antworten in Tagebüchern und auf Fotos findet. Und wenn sie die Hoheit über ihre Geschichten aufgibt?

Screenshot

Foto: privat


23.3.2017

Henriette Vásárhelyi
Leipzig liest: Seit ich fort bin

Cafe Pascucci, Thomasgasse 2, D-04109 Leipzig
20:00 Uhr

Henriette Vásárhelyi liest im Rahmen von Leipzig liest aus ihrem neuen Roman Seit ich fort bin. Mirjam packt ihren Koffer, um zur Hochzeit ihres Bruders in ihre Heimatstadt zu fahren. Hier werden Erinnerungen an ihre Kindheit und Teenagertage wach. Doch die Erinnerungen haben sich mit ihr verändert, auch wenn sie Antworten in Tagebüchern und auf Fotos findet. Und wenn sie die Hoheit über ihre Geschichten aufgibt?

Screenshot

Foto: privat


24.3.2017

Henriette Vásárhelyi
Leipziger Buchmesse: Seit ich fort bin

Leipziger Buchmesse, Forum die Unabhängigen, Halle 5 / H 309
12:00 Uhr

Henriette Vásárhelyi liest aus ihrem neuen Roman Seit ich fort bin. Mirjam packt ihren Koffer, um zur Hochzeit ihres Bruders in ihre Heimatstadt zu fahren. Hier werden Erinnerungen an ihre Kindheit und Teenagertage wach. Doch die Erinnerungen haben sich mit ihr verändert, auch wenn sie Antworten in Tagebüchern und auf Fotos findet. Und wenn sie die Hoheit über ihre Geschichten aufgibt?

Screenshot

Foto: privat


24.3.2017

Markus Günther
Leipziger Buchmesse: Weiß

Leipziger Buchmesse, Lesecafe Buchkunst und Grafik, Halle 3 / H 400
12:00 Uhr

Markus Günther liest aus seinem Prosa-Debüt Weiß. Hannah führt mit Jo ein glückliches Leben und teilt mit ihm die Begeisterung für moderne Kunst und Architektur, für alles Schöne und Feinsinnige. Doch eines Tages macht Hannah eine Entdeckung, die alles in Frage stellt, was zwischen ihr und Jo an Nähe und Vertrauen gewachsen ist.

Screenshot

Foto: privat


24.3.2017

Manuela Reichart
Leipziger Buchmesse: Beziehungsweise

Leipziger Buchmesse, Forum Literatur, Halle 5 / K 600
16:00 Uhr

Manuela Reichart liest auf der Leipziger Buchmesse aus ihrem Buch Beziehungsweise. Sie erzählt von allen Facetten der Liebe: Von Annemarie, die nach ihrer Scheidung in Paris ein neues Leben beginnt. Von der Frau, die den falschen Mann im richtigen Leben wählt. Und der Mann, der sich im Wiener Naturkundemuseum Hals über Kopf neu verliebt, kehrt am Ende zur alten Liebe zurück. Die richtige Liebe? Die gibt es im Kino – und manchmal auch in Wirklichkeit.

Screenshot

Foto: © Ruth Walz


24.3.2017

Markus Günther
Leipzig liest: Weiß

Galerie Stritz, Breslauer Str. 14 , D-04299 Leipzig
19:00 Uhr

Markus Günther liest im Rahmen von Leipzig liest aus seinem Prosa-Debüt Weiß. Hannah führt mit Jo ein glückliches Leben und teilt mit ihm die Begeisterung für moderne Kunst und Architektur, für alles Schöne und Feinsinnige. Doch eines Tages macht Hannah eine Entdeckung, die alles in Frage stellt, was zwischen ihr und Jo an Nähe und Vertrauen gewachsen ist.

Screenshot

Foto: privat


24.3.2017

Manuela Reichart
Leipzig liest: Beziehungsweise

Zeitlos wohnen & schlafen, Gottschedstrasse 12, D-04109 Leipzig
19:00 Uhr

Manuela Reichart liest im Rahmen von Leipzig liest aus ihrem Buch Beziehungsweise. Sie erzählt von allen Facetten der Liebe: Von Annemarie, die nach ihrer Scheidung in Paris ein neues Leben beginnt. Von der Frau, die den falschen Mann im richtigen Leben wählt. Und der Mann, der sich im Wiener Naturkundemuseum Hals über Kopf neu verliebt, kehrt am Ende zur alten Liebe zurück. Die richtige Liebe? Die gibt es im Kino – und manchmal auch in Wirklichkeit.

Screenshot

Foto: © Ruth Walz


4.4.2017

Barbara Schibli
Treff.Kultur: Passerellentexte

Fachhochschule Nordwestschweiz, Passerelle, Campus Brugg-Windisch
12:00 Uhr

Die Autorin installiert sich für einen Tag am Campus, beobachtet, schreibt, verdichtet und liest u.a. von diesem Ort inspirierte Textfragmente über Passagen, Passerellen und Parallelen.

Screenshot

Foto: © Michael Guggenheimer


6.4.2017

Sandra Hughes
Fallen

Kantonsbibliothek Baselland Emma Herwege-Platz 4, 4410 Liestal
19:30 Uhr

Sandra Hughes liest in der Kantonsbibliothek Baselland aus ihrem Roman Fallen.

Screenshot

@ Marc Wetli


3.5.2017

Manuela Reichart
Beziheungsweise

Buchhandlung Montag, Pappelallee 25, D-10437 Berlin
Uhr

Manuela Reichart liest in der Buchhandlung Montag in Berlin aus ihrem neuen Buch Beziehungsweise. Sie erzählt von allen Facetten der Liebe: Von Annemarie, die nach ihrer Scheidung in Paris ein neues Leben beginnt. Von der Frau, die den falschen Mann im richtigen Leben wählt. Und der Mann, der sich im Wiener Naturkundemuseum Hals über Kopf neu verliebt, kehrt am Ende zur alten Liebe zurück. Die richtige Liebe? Die gibt es im Kino – und manchmal auch in Wirklichkeit.

Screenshot

Foto: © Ruth Walz