Background Image

Gustave Flaubert | Maxime Du Camp

GUSTAVE FLAUBERT, geboren 1821 in Rouen, studierte zunächst auf Drängen des Vater Jus, gab das Studium jedoch krankheitsbedingt 1843 auf und unternahm 1847 seine erste große Reise in die Bretagne mit seinem Freund, dem Literaten Maxime Du Camp. Die beiden beschlossen, gemeinsam einen Reisebericht zu verfassen, bei dem Flaubert die ungeraden Kapitel übernahm.

MAXIME DU CAMP, geboren 1822 in Paris, hatte bereits erste literarische Meriten errungen, als er sich mit Flaubert am 1. Mai 1847 auf diese erste gemeinsame Reise begab. Im vierhändig verfassten Reisebericht übernahm er die geraden Kapitel. Außer den zwei Kopien, die sich die beiden Wanderer binden ließen, haben später beide ihre Kapitel voneinander unabhängig veröffentlicht: Du Camp 1852/53 in der Revue de Paris und Flaubert 1858 in L'Artiste.


Bücher von Gustave Flaubert | Maxime Du Camp


Pic
Gustave Flaubert und Maxime Du Camp
Über Felder und Strände