Background Image

Kushwant Singh

geboren 1915, ist Indiens bekanntester Schriftsteller und Kolumnist, war der Mitbegründer von Yojna und Redakteur der Illustrated Weekly of India, dem National Herald und der Hindustan Times. Von 1980 bis 1986 war er Mitglied des indischen Parlaments. Er hat mehrere Bücher verfaßt, unter anderem Romane wie Train to Pakistan, Delhi und The Company of Women; die klassische zweibändige History of the Sikhs, und eine Reihe von weiteren Sachbüchern über die Sikh. Seine Autobiographie Truth, Love and a Little Malice erschien 2002. Kushwant Singh verstarb am 20.3.2014 im Alter von 99 Jahren in Dehli.


Bücher von Kushwant Singh